0item(s)

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.

  •  +48 58 741 72 00

Product was successfully added to your shopping cart.

Geschäftsbedingungen (gültig seit 2014.12.25)

§ 1. Angaben über den Besitzer des Online - Shop

Der Betreiber dieser Website (im Folgenden: Der Online - Shop) ist DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK, Cicha 26, 83-000 Praust Polen. Steueridentifikationsnummer: 593-158-46-03,
Telefon: +48 58 741 72 00, eingetragen im Zentralregister und Informationen über die wirtschaftliche Aktivität der Republik Polen gehalten durch den Minister für Wirtschaft
(im Folgenden: DIGINET Sebastian Bójczuk, der Verkäufer).

Numbers Bankkonto:
50 1020 5558 1111 1084 9030 0057 - PLN
30 1870 1045 2078 1000 2508 0003 SWIFT / BIC: NESBPLPW - USD
57 1870 1045 2078 1000 2508 0002 SWIFT / BIC: NESBPLPW - EURO

DIGINET Sebastian Bójczuk leitet die Einzelhandelsumsätze über das Internet. Die Bestellungen werden über die Website Domain erhalten: https://hpcontrol.de

§ 2. Angaben über Produkte, Preise und Promotionen

2.1. Alle in den Online - Shop Produkte sind völlig neu, ohne rechtliche und physikalische Defekte , und sie wurden auf dem polnischen Markt rechtmäßig in Verkehr gebracht.

2.2. Alle Produktpreise im Online - Shop sind in polnischen Zloty und sie sind Bruttopreise. Für jedes verkaufte Produkt wird eine Rechnung mit Mehrwertsteuer ausgestellt.
Eine Rechnung mit Mehrwertsteuer wird geliefert die Adresse des Kunden angegeben.

2.3. Die Informationen auf der Website des Online - Shop insbesondere präsentiert, sind die Preise für Bequemlichkeit gibt nur und stellen kein Angebot von DIGINET
SEBASTIAN BÓJCZUK im Sinne des BGB oder Vorschriften können nicht die Grundlage für Ansprüche gegen DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK sein.

2.4. Der Kunde vor der Bestellung, im Falle irgendwelcher Zweifel an Produktbeschreibung und seine technische auf der Website platziert Daten sollten DIGINET kontaktieren
SEBASTIAN BÓJCZUK , um die Zweifel zu klären und weitere Informationen zu erhalten.

2.5. Die Werbeaktionen im Online - Shop sind nicht miteinander verschmolzen. Vor der Bestellung sollte der Kunde die Art der Förderung wählen,
einschließlich Aktionspreis oder zusätzliche Produkte und Dienstleistungen im Rahmen der Werbekampagne angeboten.

§ 3. Wenn Sie den Auftrag, so dass der Kaufvertrag

3.1. Die gemäß erteilten Aufträge mit den Bedingungen in der Produktbeschreibung angegeben und im Warenkorb (Versandmethode, Versand Preis und Zahlungsmethode)
werden in Übereinstimmung mit den Bedingungen in den Warenkorb nach Bestätigung durch DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK angegeben verarbeitet. Für Bestellungen aus dem
Ausland Lieferung
Bedingungen (Verfahren, Zusteller, Kosten) werden individuell (einschließlich der Bedingungen des Absenders) eingestellt. In diesem Fall wird der Online - Shop
neue Angebot senden,
enthält neue Bedingungen des Verkaufs an den Kunden und den weiteren Prozess der neuen Bestellung wird vom Kunden über die Genehmigung dieser
Bedingungen abhängen.

3.2. Der Kunde erteilt den Auftrag durch die verfügbaren Skripte auf den Webseiten der Online - Shop, reicht das Angebot angegebene Produkt auf Bedingungen zu erwerben
in der Produktbeschreibung angegeben und in den Warenkorb gelegt (im Folgenden: die Order)

3.3. Die Aufträge platziert 24/7 werden. Die Aufträge , die unter der Woche nach 16:00 Uhr an Samstagen, Sonn- und Feiertagen wird nächsten Werktag bearbeitet.

3.4. Nach der Bestellung erhält der Kunde E - Mail aus dem Online - Shop, um die Details zu den Kunden und der Orden insbesondere angibt.
Diese Meldung enthält Informationen über den Verkäufer und Rückgaberecht. Diese E - Mail steht nicht für eine Bestätigung des Kaufangebots durch den Kunden gestellt,
insbesondere steht es nicht für einen Kaufvertrag zwischen dem Kunden und DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK. Die Bestätigung wird an den Kunden gesendet werden
nachdem sie überprüft und alle Bedingungen werden durch den Online - Shop akzeptiert.

3.5. In kürzester Zeit (aber nicht mehr als 3 Wochentage) , da die Reihenfolge unabhängig von der Nachricht empfangen platziert wurde (in Absatz 3 genannten
bestätigen Abschluss des Kaufvertrags,: Der Kunde wird per Telefon oder E - Mail von DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK des Arbeiters , um in Kontakt gebracht werden ,
einschließlich Produkt - Preis, Verfügbarkeit, Auftragsfertigstellungstermin und weitere Transaktionsdetails (im Folgenden: die Bestätigung). Die Bestätigung steht für die
Aufnahme in das Angebot von
DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK das Produkt durch den Kunden zu kaufen und es ist Abschluss des Kaufvertrages zwischen dem Kunden
und DIGINET
SEBASTIAN BÓJCZUK. Wenn jedoch die Bestätigung erhalten von DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK des Arbeitnehmers deutlich die Bedingungen
des Kaufangebots ändert,
hergestellt werden soll die Vereinbarung betrachtet und die Bestellung wird bearbeitet, wenn der Kunde den neuen Bedingungen bestätigt
in der Bestätigung per Telefon oder E
-Mail enthalten sind ;
Alternativ ist es möglich , dass die Bestätigung nicht innerhalb von drei Werktagen versandt. In diesem
Fall DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK akzeptiert das Kaufangebot zu Bedingungen durch den Kunden eingereicht

oder

informiert , dass der Auftrag nicht bearbeitet werden. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK hat das Recht zu verweigern , den Orden und verweigern Abschluss des Kauf zu verarbeiten
Vereinbarung, vorausgesetzt , dass es unmöglich ist , den Auftrag zu verarbeiten, wesentlich erschwert oder es erfordert hohe Kosten.

3.6 Unvollständige oder falsch ausgefüllt Auftragsformulare werden nicht bearbeitet und sie stehen nicht in den Orden für die Platzierung und sie nicht verpflichten , DIGINET
SEBASTIAN BÓJCZUK
alle Massnahmen zu treffen.

3.7. Die Zahlung der Rechnung durch den Kunden in der Weise durchgeführt , die während der Bestellung gewählt wurde.

3.8. Die Bestellung wird bearbeitet , nachdem volle Zahlung für sie erhalten, die in der Auftragsbestätigung angegeben wurde. Wenn es irgendein Unterbezahlung die

Bestellvorgang wird unterbrochen. Während Bargeld Wahl auf Methode Liefer Zahlung der Prozess erfordert keine volle Zahlung empfangen haben .

3.9. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK bemüht sich, die Bestellungen so schnell zu verarbeiten , wie es möglich ist.

§ 4 Zahlungen

4.1. Es gibt die folgenden Zahlungsmethoden:

ein. Elektronische Geldüberweisung

Der Käufer zahlt den fälligen Betrag per E - Geld - Transfer für die von DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK über payu.pl * ausgegeben Order (sichern 128-Bit - SSL - Verbindung).
Die Liste der unterstützten Banken ist sichtbar während der Bestellung und auf Zahlungsseite. Die Überprüfung der elektronischen Geldtransfer wird innerhalb von wenigen
Stunden durchgeführt (meist während
noch am selben Tag, max bis zum Ende am nächsten Tag).

b. Zahlung per Kreditkarte

Der Käufer zahlt den fälligen Betrag über Abrechnungsstelle bei payu.pl * (sichere 128-Bit - SSL - Verbindung). Die Überprüfung wird innerhalb von 24 Stunden an Werktagen erfolgen.

c. Traditionelle Geldtransfer

Diese Option ist für diejenigen , deren Bankkonto ist nicht auf Zahlungsseite unterstützt. Es ist möglich , über das klassische Geldtransfer über payu.pl * oder durch individuelle
Geld zu zahlen
Transfer in einer Bank. Um diese Weise zu zahlen, ist es erforderlich , zu wählen: im Warenkorb "Prepaid" -Option und dann , um Geld zu senden:

Numbers Bankkonto:
50 1020 5558 1111 1084 9030 0057 - PLN
30 1870 1045 2078 1000 2508 0003 SWIFT / BIC: PBPBPLPW - USD
57 1870 1045 2078 1000 2508 0002 SWIFT / BIC: PBPBPLPW - EURO

Die Überprüfung wird innerhalb von 1-3 Werktagen erfolgt , nachdem Auftrag vergeben.

* Elektronische Zahlungen werden von PayU Inc. Unternehmen mit Sitz in Poznan, Polen betrieben. Es ist der Hauptempfänger des Geldtransfers (auf dem Kontoauszug).

d. Nachnahme

Nur Bargeld, um eine Person im Namen des Trägers wirken , die gewählt wurde , die bestellte Ware (Nachnahme) oder persönliche Sammlung zu liefern in
DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK Hauptsitz.

4.2. Zahlungen können nur von denjenigen durchgeführt werden , die berechtigt sind eigenen Kreditkarten zu verwenden.

4.3. Um die Zahlung durch den Kunden DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK gibt den Kunden , das Bestellformular zu verarbeiten. Alle Daten aus dem Bestellformular
automatisch an Payu.pl. weitergeleitet

4.4 Nach dem Bestellformular zu akzeptieren und die Wahl Zahlungsmethode über Payu.pl wird der Kunde automatisch umgeleitet:

ein. Die Zahlungen erfolgen mit einer Kreditkarte - Abrechnungsstelle bei Payu.pl Website,

b. Die Zahlungen erfolgen über elektronische Geldüberweisung - Payu.pl Bank - Website,

c. Die Zahlungen erfolgen über das traditionelle Geldtransfer - Payu.pl Website.

4.5. Um dem Kunden eine Zahlung sollte die Zahlung auf der Website von besonderer Payu.pl Partner in Übereinstimmung mit den von dieser festgelegten Grundsätze bestätigen
Partner. Bei Bereitstellung Änderungen im Bestellformular auf diesen Seiten und automatisch die Zahlung von Payu.pl gefüllt möglicherweise nicht verarbeitet werden.

4.6. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK behält sich das Recht Zahlungsmethode für bestimmte Produkte zu beschränken , indem Sie einige der oben genannten Zahlungsmethoden
Umklappen.

4.7. Geldtransferkosten, Provisionen und Bank, Post Gebühren müssen durch den Kunden (aus dem Ausland einschließlich Geldtransfer) abgedeckt werden. Im Falle von
nicht die gesamte Summe zahlen für das Produkt DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK den Prozess um aussetzt , bis der Rest der Zahlung empfangen wird.

§ 5. Versand und Lieferung

5.1. Lieferzeit dauert nicht länger als 30 Tage seit dem Tag der Vereinbarung. Die Zeit der Erhalt der Sendung steht für die Zeit , um die Bestellung und die Zeit zu vervollständigen
der Versand durch den Zusteller eingestellt; meist kommt das Paket am nächsten Werktag nach dem Tag der Zahlung auf DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK Bankkonto gebucht wird
(die Zeit sollte nicht länger als 5 Tage).

5.2. Die bestellten Produkte werden an die vom Kunden angegebene Adresse versendet werden , während der Bestellung oder während der erteilten Auftrag bestätigt durch
DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK des Arbeitnehmers. Für den korrekten Versand - Prozess ist der Kunde verpflichtet , korrekte persönliche Daten und Telefonnummer zur Verfügung
zu stellen, die gemeinsam genutzt werden
mit dem Lieferunternehmen , um die Lieferung zu vereinbaren. Falls es falsche Telefonnummer und persönlichen Daten die Kosten für die
Rücksendung werden vom Kunden gedeckt.
Eine weitere Sendung ist möglich , nachdem es im Voraus zu bezahlen. In diesem Fall wird der Kunde von DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK
Arbeiter kontaktiert werden.

5.3. Das bestellte Produkt wird durch einen Kurierdienst ausgeliefert. Der Kunde deckt die Kosten für den Versand , die in Versand und Bezahlung Registerkarte bei https://hpcontrol.de
angegeben sind und
schließlich in den Warenkorb des Kunden ausgewählt. Versandkosten sind abhängig vom Auftragswert, gewählte Zahlungsmethode und die Art und Weise der Lieferung
des Produkts.
Versandkosteninformationen angezeigt wird , während der Bestellung im Warenkorb legen. Diese Kosten gelten nur für Lieferungen auf dem polnischen Territorium. Aktuelle
Lieferkosten sind im Warenkorb bei der Bestellung.
Die Bedingungen der Versand ins Ausland werden individuell festgelegt.

5.4. Zu der Zeit , das Paket zu empfangen, der Kunde, in Anwesenheit eines Vertreters der Kurier ein Unternehmen verpflichtet ist , zu überprüfen , ob es eine äußere Beschädigung
auf dem Paket ist
(zerrissen Klebeband oder beschädigt Kasten). Wenn ja, ist der Kunde verpflichtet , das Paket zu verweigern Empfang. Wenn jedoch der Kunde entscheidet,
sie zu empfangen, der Kunde, in der Gegenwart
von einem Vertreter eines Kurierdienst verpflichtet ist , den Akt der Schaden zu kompilieren.

5.5. Jede Lieferung muss durch eine Unterschrift bestätigt werden. Die Unterschrift wird bestätigt , dass der Inhalt des Pakets ordnungsgemäß geliefert. Der Kunde Von dem Moment
an erhält
das Paket der Kunde für die bestellten Produkte verantwortlich.

5.6. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK ist nicht verantwortlich für Fehler durch den Kunden während der Bestellung, die in Folge nicht das Paket oder ungerechtfertigter Empfang
nach Erhalt. Die Kosten für die Rücksendung werden vom Kunden gedeckt.

§ 6. Gewährleistung, Rückgaberecht, Rücktritt vom Vertrag

Um jeden Zweifel zu vermeiden, wird darauf hingewiesen , dass jede Laufzeit und Zustand hier nicht geschrieben , die Rechte des Kunden durch das Gesetz auf dem Gebiet Polens
geregelt nicht einschränkt.
Falls es existiert, eine solche Regelung dann das polnische Recht angewendet wird : Die Consumer Rights Act 30. Mai 2014 (Gesetzblatt 24. Juni 2014,
Abschnitt 827), Das Bürgerliche Gesetzbuch 23. April 1964. Das Bürgerliche Gesetzbuch
(Gesetzblatt 1964 Nr. 16 Abschnitt 93, mit weiteren Änderungen).

6.1. Garantie und Rückgaberecht

6.1.1. Die Produkte können Hersteller / Importeur / Verkäufer Garantie haben , die auf dem Territorium der Republik Polen gültig ist. Die Garantiezeit für jedes Produkt in seiner
Beschreibung geschrieben
auf der Internetseite. Garantiedetails werden in gedruckter Form Gewährleistung durch Bürgen ausgestellt definiert. Die meisten Produkte haben Garantie
bearbeitet von DIGINET Sebastian Bójczuk.
In anderen Fällen gibt es Informationen über die Garantieangaben beigefügt.

6.1.2. Das reparierte Produkt wird an den Kunden geliefert und der Kunde ist verpflichtet , die Kosten für den Versand zu decken. Produktgarantie nicht eingeschränkt jeder Käufer
die Rechte unter
die Gewährleistung für Mängel des Produkts.

6.1.3. Der Verkäufer ist verantwortlich für alle Mängel in Produkten unter dem Gesetz. Im Falle des Verkaufs von nicht-Verbraucher Verkauf gibt es keine Regelungen der Garantie,
die enthalten sind
im Bürgerlichen Gesetzbuch.

6.1.4. Ansprüche im Rahmen der Garantie können per E-Mail info@hpcontrol.de oder in schriftlicher Form an die Adresse des Verkäufers abgegeben werden. Die Kosten für den
Versand muss durch den Kunden abgedeckt werden.

6.1.5. Der Kunde hat das Recht , den Preis oder vom Vertrag zurücktreten zu senken, es sei denn , der Verkäufer sofort defekte Produkt mit dem einen ersetzt , die frei von Fehlern
ist oder
beseitigt den Mangel. Diese Einschränkung gilt nicht , wenn das Produkt bereits durch den Verkäufer oder der Verkäufer ersetzt oder repariert nicht das Produkt mit dem
richtigen ersetzen
frei von Mängeln oder ohne Defekte wurden entfernt.

6.1.6. Der Verkäufer erkennt eine Inanspruchnahme der Garantie innerhalb von 14 Tagen ab dem Datum das Produkt in der richtigen Form empfangen wurde. Wenn der Verkäufer
mit den Anforderungen des Kunden entspricht nicht innerhalb
von 14 Tagen, so bedeutet dies , dass der Verkäufer den Antrag für gerechtfertigt hält.
In jedem der oben genannten
Fälle
, wenn die Realisierung der Anforderungen des Kunden mit der Lieferung von neuen oder reparierten Produkt verbundenen Kosten vom Verkäufer gedeckt sind.

6.2. Der Rücktritt vom Vertrag

6.2.1. Gemäß der 30 Verbraucher Rights Act Mai 2014 (Gesetzblatt 24. Juni 2014, Abschnitt 827), der Kunde eine natürliche Person ist, die eine Vereinbarung schließt mit
der Unternehmer , die nicht direkt zu wirtschaftlichen oder beruflichen Tätigkeit zusammenhängt, die eine Vereinbarung von Remote - Standort und außerhalb Unternehmensstandort
abgeschlossen hat das Recht auf
innerhalb von 14 Tagen von diesem Vertrag zurücktreten , ohne Angabe von Gründen und ohne Kosten zu geben. Wenn der Kunde entschied sich
für die Art und Weise der Produktlieferung andere als die günstigste Versandoption
vom Verkäufer angeboten wird , dann ist der Verkäufer verpflichtet , dem Kunden Auslagen
in Höhe zurückkehren zu den billigsten Versandoption
, die zum Zeitpunkt der Bestellung entspricht.

6.2.2. Die Wartezeit wird nach 14 Tagen ab dem Tag enden , an dem der Kunde erwirbt oder ein Dritter , der nicht dem Träger und durch den Kunden akquiriert angegeben,
physischen Besitz des Produkts.

6.2.3. Um die Ausübung des Widerrufsrechts, sollte sich der Kunde an den Verkäufer über getroffene Entscheidung. Der Kunde kann das Anmeldeformular der Rücktritt vom Vertrag
verwenden.
Das Anmeldeformular zu verwenden ist nicht zwingend erforderlich.

6.2.4. Im Fall , wenn der Kunde bar bezahlt, wird vorgeschlagen , dass die Erklärung Form Rücktritt vom Vertrag sollte Bankkontonummer , wo das Geld zählen
wird übertragen.

6.2.5. Der Rücktritt vom Vertrag kann auf alle Produkte angewendet werden , bestellt oder deren Teile.

6.2.6. Zur Wahrung der Frist des Widerrufs erfüllen , vom Vertrag ist es lediglich erforderlich , die Erklärung als Rücktritt vom Vertrag zu senden , bevor die Widerrufsfrist abgelaufen ist .

6.2.7. Der Verkäufer stellt die Möglichkeit der Abgabe der Erklärung Form Rücktritt vom Vertrag durch den Kunden per E - Mail: info@hpcontrol.de Fax: +48 58 741 72 23
oder senden an: DIGINET Sebastian Bójczuk, Cicha 26 83-000, Praust POLEN - vorgeschlagen Anmerkung "Rücktritt vom Vertrag". Der Verkäufer sendet sofort
E - Mail bestätigt , dass der Brief empfangen wurde.

6.2.8. Im Falle des Rücktritts vom Vertrag, der über Kaufvertrag beschrieben wird , wird als nicht ausgeführt werden.

6.2.9. Der Verkäufer, nicht später als 14 Tage ab dem Tag , dass ein Rücktritt vom Vertrag eingegangen ist , erstattet dem Kunden alle Zahlungen von Kunden erhalten
einschließlich der Kosten der Lieferung (nach Punkt 6.2.1.). Der Verkäufer kann die Erstattung auszusetzen , bis das Produkt empfangen zurück.

6.2.10 Der Kunde deckt alle Kosten der Dinge als Rücktritt vom Vertrag , dh die Kosten für Verpackung und Versand zurück.

6.2.11. Der Verkäufer erstattet mit den gleichen Mitteln, die von den Kunden für die erste Transaktion verwendet wurden. Im Fall bezahlt der Kunde für das Produkt auf Lieferung,
der Kunde sollte akzeptieren das Geld auf Bankkonto in der Erklärung Form Rücktritt vom Vertrag einbezogen erhalten.

6.2.12. Der Kunde ist verpflichtet , das Produkt sofort an den Verkäufer zurück, aber nicht später als 14 Tage ab dem Tag der Rücktritt vom Vertrag. Die Frist ist eingehalten
wenn der Kunde die Ware vor Ablauf der Frist von 14 Tagen zurücksendet ist abgelaufen. Das Produkt , das von den Kunden zurückgeschickt wird , sollte alle Zubehörteile enthalten und
Dokumente zum Zeitpunkt des Verkaufs an Adresse ausgegeben: DIGINET Sebastian Bójczuk, 26 Cicha, 83-000 Praust Polen. Das Produkt ist mit allen Leistungen zurückzuge
und Boni , die an den Kunden gegeben wurden , während Kauf.

6.2.13. Der Kunde ist dafür verantwortlich , den Wert des Produkts zu reduzieren , indem sie über den Weg mit ihm gemeint ist , verwendet werden. Zum Beispiel: dirty Produkt,
Montagemarkierungen usw.
Mangel an original box, Ausrüstung, Zubehör und Dokumentation. Der Verkäufer hat das Recht , dem Kunden zusätzliche Kosten durch Verringerung
des Wertes des Produkts zu berechnen.

6.2.14. Der Kunde hat kein Recht , vom Vertrag zurückzutreten , wenn (I) das Thema audiovisuelle Aufzeichnungen oder Computer in einer versiegelten Packung geliefert Programme
und das Paket geöffnet war nach der Entbindung, (II) die Vereinbarung betrifft Zeitungszustellung, außer Abonnement.

§ 7. Persönliche Daten

7.1. Der Administrator des Online - Shop Kunden , die personenbezogenen Daten ist DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK in Übereinstimmung mit dem Datenschutzgesetz 29.
August 1997
(Gesetzblatt 2002 Nr. 101 Abschnitt 926, mit weiteren Änderungen).

7.2. Der Kunde während der Registrierung legt frei persönlichen Daten.

7.3. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK verarbeitet die persönlichen Daten des Kunden , um die Reihenfolge ( zum Senden von E - Mails mit Informationen über den Auftragsstatus)
zu verarbeiten.
Die Angabe der Daten durch den Kunden frei gemacht, aber notwendig , um die Bestellung zu bearbeiten. Der Kunde personenbezogene Daten werden mit anderen
Parteien wie Kurier
- Unternehmen geteilt,

Zahlungsbetreiber nur für den Zweck , den Auftrag zu verarbeiten.

7.4. Der Kunde hat ein Recht zu aktualisieren, verweigern Verarbeitung oder Entfernen von persönlichen Daten. Wenn diese Daten unvollständig, veraltet, falsch oder es wurde
mit Verletzung des Gesetzes gesammelt.
Der Kunde andere Rechte und Pflichten sind im Gesetzblatt 2002 nicht beschrieben. 101 Abschnitt 926, mit weiteren Änderungen

7.5. Die Einzelheiten zum Datenschutz bei https://hpcontrol.de finden

§ 8. Andere Begriffe

8.1. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK ist nicht verantwortlich für die Pausen während der Online - Shop von Serverabstürze verursacht Verwendung, Wartung usw.

8.2. Aktuelle Geschäftsbedingungen sind bei https://hpcontrol.de veröffentlicht und kostenlos per E - Mail an den Kunden auf Wunsch geliefert.

8.3. DIGINET SEBASTIAN BÓJCZUK hat ein Recht auf Änderungen in den Inhalt dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit zu machen. Die Änderungen werden 30 Tage
nach neuen angewendet werden
Allgemeine Geschäftsbedingungen sind in der Art und Weise angegeben in Abschnitt 8.2 veröffentlicht. Jeder Kunde hat ein Recht, das Konto,
wenn die neuen Änderungen in Geschäftsbedingungen eingeführt zu löschen
sind nicht zufriedenstellend.

Anhang Nr. 1 Muster - Widerrufsformular

Muster - Widerrufsformular

(diese Form sollte im Falle des Rücktritts vom Vertrag ausgefüllt und zurückgeschickt werden)



<DER KUNDENDATEN>

.......................................

.......................................

DIGINET Sebastian Bójczuk

26 Cicha, 83-000 Praust
POLEN

Ich / Wir (*) möchte aus dem Kaufvertrag der folgenden Produkte zu entziehen:

....................................................................................................................................


Auftragsdatum: (*)

                                                                            


Bestellen Sie erhalten Datum: (*)

 


Kundenname und Nachname:

 


Kundenadresse:

 


Bitte senden Sie das Geld auf das folgende Bankkontonummer / folgendermaßen (*)

 


Unterschrift (nur in Papierform)

 


Datum, Ort:

 

(*) - Gegebenenfalls löschen.

Contact Us